Gesundheit

Gesund durch die Schwangerschaft

Wie soll ich mich ernähren? Was brauchen mein Körper und mein Babv, um gut
durch die Schwangerschaft zu kommen?

Fragen wie diese stellen sich viele Schwangere. Wir haben ein paar Tipps für Sie zu folgenden Themen:

In Bewegung bleiben

Auch in der Schwangerschaft trägt Sport zum Wohlbefinden bei. Das richtige Maß an Bewequng fördert soga
die Gesundheit Ihres Kindes. Viele Schwangere empfinden Yoga und Dehnübungen sowie Laufen und Gehen
an der frischen Luft als sehr angenehm. Schwimmen und Wassergymnastik sind gerade in der
Schwangerschaft eine Wohltat. Sie müssen nicht für eine Olvmpiade trainieren, aber leichte Übungen können
Ihnen und Ihrem Baby qut tun.

Auch Schwangerschaftsgymnastik ist eine gute Möglichkeit, um regelmäßig Sport zu treiben. Die gezielten Übungen für Beckenboden. Rücken und Co. sind nicht nur speziell für Schwangere konzipiert, sondern werden Ihnen möglicherweise auch bei der Geburt selbst nützen. Außerdem finden viele Frauen es angenehm, in diesen Kursen andere werdende Mütter zu treffen, Efahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Wenn Sie sich unsicher fühlen, holen Sie ruhig den Rat einer Hebamme und Ihres Gynäkologen oder Ihrer Gynäkologin ein.

Den eigenen Körper bewusst wahrnehmen

In der Schwangerschaft verändert sich Ihr Körper, da gerade ein neuer, kleiner Mensch darin heranwächst. Das kann zum einen eine tolle, neue Erfahrung, aber auf der anderen Seite auch anstrengend und kräftezehrend sein. Das ist ganz normal – jeder Tag ist anders und so haben auch Schwangerschaften ihre Ups and Downs. Achten Sie dabei vor allem drauf was Ihnen gerade gut tut. Achtsamkeit- und Atemübungen können beispielsweise dabei helfen zu Ruhe zu kommen und sich zu entspannen. Auch beim Yoga kann man gut abschalten und auf andere Gedanken kommen. Das wichtigste Motto lautet aber: Alles kann, nichts muss.

Reden Sie sich nicht ein, dass Sie Dinge unbedingt machen müssen. Wenn Ihnen dnach ist und Sie sich dadruch besser fühlen, ist das super. Wenn Sie allerdings merken, dass an manachen Tagen nichts tun gewinnbringender ist, dann ist das genau das Richtige für Sie.

Bleiben Sie offen und neugierig – Sie erleben gerade eine einmale Zeit.

Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung trägt zu Gesundheit und Wohlbefinden bei – besonders für Schwangerer. Viele der Nährstoffe, die Sie zu sich nehmen, landen auch bei ihrem Baby. Klar, dass sich da Ihr Ernährungsbedarf ändert – Ihr Stoffwechsel hat plötzlich mehr zu tun. Umso wichtiger ist es, die Signale des Körpers genau wahzunehmen. Es kann sein, dass Ihr Körper viel schneller verwertet als zu „normalen Zeit“. Gesunde Zwischenmahlzeiten wie Obst, Rohkost oder Nüsse können helfen. Auch Nährstoffpräparete wie Jod, Eisen und Fol sind förderlich, um den Nährstoffhaushalt zu ergänzen. Es ist auch normal, dass sich neben dem Appetit ebenso Ihr Geschmacksinn verändert. Das Lieblingsessen schmeckt plötzlich nicht, dafür haben Sie vielleicht plötzlich Gelüste auf volkommmen ungewöhnliche Dinge. Gehen Sie einfach diesen Zeichen nach – Ihr Körper weiß was Sie brauchen.

Auf einige Lebensmittel sollten Sie allerdings verzichzen, das sie bakteriell belastet sein können. Dazu zählen rohes Fleisch und roher Fisch, Rohmilch und daraus hergestellte Produkte wie Weichkäse oder Emmentaler. Lebensmittel mit rohen Eiern sollen Sie ebenfalls nicht zu sich nehmen. Genießen Sie trotz der wenigen Enschränkungen das Essen und gönnen Sie sich Abwechslung.

Unsere Partner

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.